AGB
Für Seminare, Kurse und Einzelcoachings gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens Mein Ankerplatz

Die AGB finden Sie im Leistungskatalog (PDF).

Haftung für Einzelcoachings und Seminare

Die Teilnahme an den Seminaren/Einzelcoachings ist freiwillig. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen während des Seminars/des Einzelcoachings sowie bei der An- und Abreise. Die Seminarleiter/die Coachs sind frei von jeglichen versicherungsrechtlichen und sonstigen Ansprüchen.

Die Teilnahme an Seminaren und Einzelarbeit innerhalb von Mein Ankerplatz ersetzen keinesfalls den Besuch eines Arztes oder Psychologen sowie deren Diagnosen, Behandlungen und Therapien.

Datenschutz

Das Unternehmen Mein Ankerplatz schützt Ihre personenbezogenen Daten und behandelt diese vertraulich. Details hierzu finden Sie unter Datenschutz

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses, der durch Anmeldung per Telefon, E-Mail, Post oder mündlich zustande gekommen ist.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Mein Ankerplatz
Inhaberin: Susanne Heinz-Brändle
Hertichstraße 39 • 71229 Leonberg
Telefon 07152 9060944 • Mobil: 0171 8358271 • info@mein-ankerplatz.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Sie können dafür auch unser Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.